Karnevalssession 2015/16 Das alte ist auch das neue Selmer Stadtprinzenpaar

Karnevalssession 2015/2016
Das alte ist auch das neue Selmer Stadtprinzenpaar

SELM Das neue ist das alte Stadtprinzenpaar. Doch die Freude der Karnevalisten während der Proklamation von Beate und Rainer Baumeister zu den närrischen Majestäten in Selm war am Samstagabend ungebrochen. Wir haben Fotos, die das beweisen.

Manfred Sowinski, Präsident des Festausschusses Selmer Karneval, brauchte die Anwesenden im Selmer Bürgerhaus gar nicht großartig zu motivieren. Die Vorfreude auf die Session, die mit der Proklamation offiziell begonnen hat, ist groß.

Das drückte sich in den vielen freudestrahlenden Gesichter aus. Alle Narren werden das Prinzenpaar unterstützen.
Doch auch die Beiträge während der Proklamation waren voller Schwung. Und wer erlebt, wie anmutig die Tänzerinnen sind, weiß, dass Karneval viel mehr ist als Schunkeln und Bützen.

 

Letzte Änderung am Freitag, 11 Dezember 2015 22:11
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Karneval im Zweiten

Karneval im ZDF

"Karneval im ZDF" - zur Fünften Jahreszeit besucht das ZDF die Karnevalhochburgen am Rhein.
  • Rückblick: Das war der Rosenmontag 2016
    Während in den Karnevalshochburgen Mainz und Düsseldorf die Rosenmontagszüge wegen des Sturms Ruzica abgesagt wurden, fand der "Zoch" in Köln statt. Ein Rückblick auf die Rosenmontags-Ereignisse 2016.

Köln Feed

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Düsseldorfer Karneval

Karneval RSS

Karneval RSS - Pressemitteilungen in Ihrer Veröffentlichungsreihenfolge.
  • Blau-Weiss offen für die junge Generation.

    Blau-Weiss offen für die junge Generation.

    Mit überwältigender Mehrheit verabschiedete die Jahreshauptversammlung eine Satzungsänderung, nach der ab sofort auch Jugendliche oder junge Erwachsene als außerordentliche Mitglieder in das so genannte Corps de Jeunesse aufgenommenen werden können.

    Pressemitteilung über den Verlauf unserer gestrigen Jahreshauptversammlung (Zunftstube, Bilker Straße)

    Die Prinzengarde Blau-Weiss öffnet sich für die junge Generation:

    Bisher mussten Interessierte entweder dem Senat beitreten oder mindestens ein Jahr lang beim uniformierten Corps hospitieren, um anschließend in das Aktive Corps aufgenommen zu werden. Wie Präsident Dr. Udo Heinrich betonte, wird dieser Numerus Clausus von Zugangsmöglichkeiten schon seit langem als unbefriedigend empfunden. Jetzt haben junge Leute die Möglichkeit, bis zum Alter von etwa 35 Jahren ohne bindende Verpflichtungen am Vereinsleben teilzunehmen.

    Erst dann sollten sie, so Dr. Heinrich, entscheiden, ob sie dem Aktiven Corps, dem Corps à la Suite oder dem Senat als ordentliche Mitglieder angehören wollen. Mit der Satzungsänderung, die als entscheidender Schritt für die Zukunft dieses Traditionsvereins angesehen wurde, ebnete die Prinzengarde auch die Möglichkeit, juristischen Personen eine Mitgliedschaft bzw. Fördermitgliedschaft zu ermöglichen. Zuwachs gibt es auch bei den Jüngsten in Blau-Weiss:

    Wenige Stunden vor der Hauptversammlung absolvierte die auf Initiative von Vizepräsident Dr. Rolf Herpens und seiner Frau Marion neu gegründete Kindertanzgarde ihren ersten Fototermin vor dem Rathaus (unser Bild).

    Die jungen Mädchen werden am 21. November erstmals ihren Gardetanz präsentieren. Anlass ist der General-Corps-Appell mit Inobhutnahme der Venetia im Hotel Nikko um 20.11 Uhr.

  • 2008 neu gegründete Kindertanzgarde

    2008 neu gegründete Kindertanzgarde

    In 2008 neu gegründete Kindertanzgarde der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf “Blau-Weiss” e.V. 1927

    Kindertanzgarde der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf Blau-Weiss e.V. 1927

Wer ist Online

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online